• Rufen Sie uns an: +49 (0) 30 9659 6711 | Mo. - Fr. 10:00-17:00 Uhr
  • ArCADia BIM Software Deutschland | Österreich | Schweiz | Benelux | Welt

Erweiterung: ArCADia BIM Elektronetze

0 Artikel - 0,00 
  • Ihr Einkaufswagen ist leer.

Frühlingswochen bei ArCadia: 25 % Rabatt auf alles

ArCADia BIM - Erweiterung Elektronetze Außen

Version: 2.0 | Neu! | Auf Lager.
Plattform | Voraussetzung: ArCADia BIM Architekturdesigner | Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista

  • Auslegung/Planung von Anschlüssen zwischen den Netzleitungen (Erdkabel, Freileitungen) und den zu versorgenden Gebäuden
  • Planung von Erdleitungs- und Freileitungsnetzen
  • Planung von Installationen für Außenbeleuchtungen (z.B.: Straßenbeleuchtung)
  • Auslegung von Erdleitungs- und Freileitungsnetzen
  • Auslegung von Sicherungseinrichtungen
  • Brandschutzprüfung
  • Die BIM-Ideologie ermöglicht schon beim Zeichnen die Definition und Speicherung aller nötigen technischen und physikalischen Parameter
  • eine detaillierte Produktbeschreibung finden Sie weiter unten

Sofort-Download

  • unbefristete Lizenz
  • nutzbar auf 3 Computer

EUR 296,00 – jetzt nur
EUR 
222,00*
zzgl. MwSt.
*25 % Rabattaktion gültig bis einschl. 25.05.2019

ArCADia Abo-Optionen

Diese Erweiterung ist im ArCADia Abo enthalten.

Abo-Pakete ansehen

Detaillierte Informationen über die ArCADia BIM Elektronetze Erweiterung

Klicken Sie auf einen blauen “Tab” (Tabulator | Reiter) für weitere Beschreibungen des ArCADia BIM Elektronetze Erweiterung:

Beschreibung

10.Strommast #

 

Wenn Sie auf den Button Strommast einfügendrücken und anschließend die Schaltfläche Eigenschaften wählen, wird folgendes Fenster eingeblendet:

Bild9. Fenster Eigenschaften Strommast

Im Bereich wird festgelegt, ob das Gerät geerdet ist, wie groß der maximale Widerstand der Erdung sein soll,

welcher Überspannungsschutz vorhanden ist. Manche der Informationen werden neben dem Symbol in der Zeichnung dargestellt.

Mastfunktionen:

Durchlaufmast – wird als Durchlauf für gerade Abschnitte verwendet. Abweichung des Verlaufs der Trasse

maximal 2 Grad. (Bezeichnung in der Ansicht “D”)

Eckmast – Mäste zum Einbau an Eckpunkten einer Trasse. (Bezeichnung in der Ansicht “E”)

Randmast – Mäste die zur Aufnahme von einseitigen Zugkräften ausgelegt sind, deshalb werden sie am

Anfang oder am Ende einer Trasse verwendet.(Bezeichnung in der Ansicht “R”)

Abschlussmast – werden an Enden gerader Trassen verwendet, wo zuvor die Mäste des Typs Durchlauf

verwendet wurden. (Bezeichnung in der Ansicht “A”)

Zweigmast – werden an Verzweigungspunkte einer Trasse verwendet. (Bezeichnung in der Ansicht “V”)

Tiefe der Eingrabung – Tiefe der Eingrabung unter die Erdoberfläche.

Symbole und Arten:

Durchlaufmast, einfach

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung: ab 1,9 bis 2,4 [m]

Durchlaufmast, Zwillingsmast, Variante “a”

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung: ab 1,9 bis 2,5 [m]

Durchlaufmast, Zwillingsmast, Variante “b”

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung: ab 1,9 bis 2,5 [m]

Eckmast, Zwillingsmast

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung : ab 1,9 bis 2,5 [m]

Eckmast, mit Stütze:

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung: ab 1,9 bis 2,1 [m]

ab 1,3 bis 1,6 [m] für die Stütze

Eckmast, gespreizt

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung: ab 1,9 bis 2,2 [m]

Abschlussmast, gespreizt

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung: ab 1,9 bis 2,2 [m]

Randmast, Zwillingsmast

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung : ab 1,9 bis 2,5 [m]

Randmast, mit Stütze

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung : ab 1,9 bis 2,1 [m]

ab 1,3 bis 1,6 [m] für die Stütze

Randmast, gespreizt:

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung: ab 1,9 bis 2,1 [m]

Zweigmast als Durchlauf

Mastlänge: 8,2; 9,2; 10,0; 12,0 [m]

Tiefe der Eingrabung: ab 1,9 bis 2,1 [m]

Wird die Funktion Leuchtmast angewählt, so werden Optionen wie Leistung Leuchten, Leistungsfaktor oder die Optionen für den Auslegearm zugänglich.

Yes No
Suggest Edit

Systemvoraussetzungen

  • Prozessor: Pentium IV (empfohlen min. Pentium IV D oder besser),
  • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM, (empfohlen min. 1024 MB RAM),
  • Festplattenspeicher: 500 MB freier Festplattenspeicher
  • Grafikkarte: OpenGL 1.5 kompatibel,
  • Betriebssystem:
    • Windows XP Sp2 DE
    • Windows Vista 32 bit /64 bit DE
    • Windows 7 32 bit /64 bit DE
    • Windows 8 32 bit/64 bit DE
    • Windows 10 32 bit/64 bit DE
    • ArCADia BIM LT
  • ArCADia BIM LT 
  • ArCADia-Architektur Erweiterung empfohlen