• Rufen Sie uns an: +49 (0) 30 9659 6711 | Mo. - Fr. 10:00-17:00 Uhr
  • ArCADia BIM Software Deutschland | Österreich | Schweiz | Benelux | Welt

Erweiterung: ArCADia BIM Entwässerungsanlagen

0 Artikel - 0,00 
  • Ihr Einkaufswagen ist leer.

Rabattaktion nein zu StrafzollAktion einmalig verlängert bis einschl. 31.03.2019

ArCADia BIM - Erweiterung Entwässerungsanlagen

Version: 2.0 | Neu! | Auf Lager.
Plattform | Voraussetzung: ArCADia BIM Architekturdesigner | Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista

  • Berechnungen von Durchflussmengen in jeweiligen Anschnitten/Strängen, Füllung, Abflussgeschwindigkeiten
  • Definition des Verlaufs und die Auslegung von Abflussleitungen mit gewähltem oder nötigem Gefälle.
  • Meldungen und Warnungen bei Fehlern in den Berechnungen
  • automatische Erstellung von Listen mit nötigen Form- oder Rohrstücken, Materiallisten
  • Berücksichtigung verschiedener Typen von Entwässerungsanlagen in Gebäuden: Installation von Sanitärabwasser, Regenabwasser und Industrieabwasser
  • Bestimmung der Leitungsquerschnitte
  • sehr umfangreiche Herstellerkataloge
  • eine detaillierte Produktbeschreibung finden Sie weiter unten

Sofort-Download

  • unbefristete Lizenz
  • nutzbar auf 3 Computer

EUR 593,00 – jetzt nur
EUR 
444,75*
zzgl. MwSt.
*25 % Rabattaktion gültig bis einschl. 31.03.2019

ArCADia Abo-Optionen

Diese Erweiterung ist im ArCADia Abo enthalten.

Abo-Pakete ansehen

Detaillierte Informationen über die ArCADia-BIM Entwässerungsanlagen Erweiterung

Klicken Sie auf einen blauen “Tab” (Tabulator | Reiter) für weitere Beschreibungen des ArCADia-BIM Entwässerungsanlagen Erweiterung:

Beschreibung

7.Längsprofil für Installationsabschnitte #

Um ein Profil eines korrekt gezeichneten Abschnitts der Installation zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

ArCADia:

Klicken Sie auf die Menüleiste Entwässerung Þ logische Menügruppe Entwässerungsinstallationen Þ

Um Profile zu erstellen und zu organisieren, gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie auf die Menüleiste Entwässerung Þ logische Menügruppe Entwässerungsinstallationen Þ

AutoCAD oder ArCADia-INTELLICAD:

Klicken Sie auf die Werkzeugleiste Entwässerungsinstallationen Þ 14_profil_główny (oder schreiben Sie ISWR_PV)

Um Profile zu erstellen und zu organisieren, gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie auf die Werkzeugleiste Entwässerungsinstallationen Þ 15_profil_boczne (oder schreiben Sie ISWR_PVC).

In der Befehlsleiste der Programme ArCADia-INTELLICAD, AutoCAD und ArCADia-START (im unteren Bereich des Bildschirms) erscheint dann das Fenster mit der Meldung “Markieren Sie bitte das Anfangselement”.

Nach der Auswahl eines Anfangselementes (Abflusspunkt für die ganze Installation) erscheint das Fenster zur Auswahl des Berechnungsweges.

In diesem Fenster markiert der Nutzer der Hauptprofilpfad.

Abb. 76. Fenster für Auswahl des Hauptprofilpfades

Nach der Auswahl des Profilpfades sollten Sie die Stelle auswählen, in die das Profil im Modell eingefügt werden soll.
Bei einer aktiven Ansicht Profil der Entwässerungsinstallation kann der Nutzer das Bearbeitungsfenster durch Klicken auf den Profilrahmen aktivieren.

Abb. 77. Bearbeitungsfenster für Profil

Nach der Auswahl der Schaltfläche Opis: Opis: własności.bmp oder das Doppelklicken auf den Profilrahmen erscheint das Fenster zum Definieren der Profileigenschaften.

Abb. 78. Eigenschaftenfenster für Profil der Entwässerungsinstallation

Kontrollfenster Layout

Maßstab X und Maßstab Y – anhand der Dropdown-Liste kann der Nutzer den Maßstab definieren, in dem das Installationsprofil gezeichnet wird.

Kontrollfenster Parameter

Vergleichsebene – der Nutzer hat die Möglichkeit, eine Vergleichsebene für das Zeichnen des Profils beim markierten Auswahlfeld Automatisch einzufügen. Die Vergleichsebene ist auf einer Ebene definiert, die um 5 m niedriger als der niedrigste Punkt der Entwässerungsinstallation gelegen ist.

Die Schaltfläche Kollisionenkonfigurator – nach dem Drücken auf diese Schaltfläche steht dem Nutzer das Konfigurationsfenster einer Kollisionen zur Verfügung. In diesem Fenster befinden sich zwei weitere Fenster, in denen ausgewählt wird, welche Objekte vom ArCADia-System bei der Überprüfung von Kollisionen berücksichtigt werden. Diese Einstellung kann als ein Typ in der Projektbibliothek gespeichert werden.

Abb. 79. Konfigurationsfenster für Kollisionen und Überschneidungen

Im unteren Teil des Fensters befindet sich eine Dropdown-Liste, aus der der Nutzer auswählt, ob er Kollisionen, Überschneidungen oder Kollisionen und Überschneidungen überprüfen will.

Nach der Bestätigung mit der Schaltfläche OK erscheinen die miteinander kollidierenden Elemente im Profil.

Suggest Edit

Systemvoraussetzungen

  • Prozessor: Pentium IV (empfohlen min. Pentium IV D oder besser),
  • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM, (empfohlen min. 1024 MB RAM),
  • Festplattenspeicher: 500 MB freier Festplattenspeicher
  • Grafikkarte: OpenGL 1.5 kompatibel,
  • Betriebssystem:
    • Windows XP Sp2 DE
    • Windows Vista 32 bit /64 bit DE
    • Windows 7 32 bit /64 bit DE
    • Windows 8 32 bit/64 bit DE
    • Windows 10 32 bit/64 bit DE
    • ArCADia BIM LT
  • ArCADia BIM LT 
  • ArCADia-Architektur Erweiterung empfohlen