• Rufen Sie uns an: +49 (0) 30 9659 6711 | Mo. - Fr. 10:00-17:00 Uhr
  • ArCADia BIM Software Deutschland | Österreich | Schweiz | Benelux | Welt

Erweiterung: ArCADia BIM Telekommunikationsnetze

0 Artikel - 0,00 
  • Ihr Einkaufswagen ist leer.

Rabattaktion nein zu StrafzollAktion einmalig verlängert bis einschl. 31.03.2019

ArCADia BIM Erweiterungen Shop Planung von Freileitungsnetze - Glasfaserkabel - Kupferkabel - Erdkabel - Kabelrohre

Version: 2.2 | Neu ! | Auf Lager.
Plattform | Voraussetzung: ArCADia BIM Architekturdesigner | Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista

  • Planung von Freileitungsnetzen.
  • Planung von Kabelkanalisation (Kabelrohre) für die Verlegung von Erdkabeln.
  • Planung von Netzen mit Glasfaserkabeln und Kupferkabeln.
  • Überprüfung der Richtigkeit von Schaltungen des Projektes.
  • Erstellung von Berichten zu den Berechnungen, Mengenlisten, Beschreibungen.
  • Erstellung von Schemas zur Kabelkanalisation oder zur Verrohrung.
  • Berechnungen.
  • Dank BIM, ist  eine Kollisionsprüfung mit dem allen Elementen des ArCADia-BIM Systems möglich.
  • Die BIM-Ideologie ermöglicht schon beim Zeichnen die Definition und Speicherung aller nötigen technischen und physikalischen Parameter der Objekte.
  • eine detaillierte Produktbeschreibung finden Sie weiter unten

Sofort-Download

  • unbefristete Lizenz
  • nutzbar auf 3 Computer

EUR 701,00 – jetzt nur
EUR 
525,75*
zzgl. MwSt.
*25 % Rabattaktion gültig bis einschl. 31.03.2019

ArCADia Abo-Optionen

Diese Erweiterung ist im ArCADia Abo enthalten.

Abo-Pakete ansehen

Detaillierte Informationen über die ArCADia-BIM Telekommunikationsnetze Erweiterung

Klicken Sie auf einen blauen “Tab” (Tabulator | Reiter) für weitere Beschreibungen des ArCADia-BIM Telekommunikationsnetze Erweiterung:

Beschreibung

4.Objektoptionen | Allgemeine Optionen | Eigenschaften Kabelschacht #

 

Allgemeine Optionen

Wird auf ein eingefügtes Objekt doppelt geklickt, so öffnet sich ein Dialogfenster mit den Optionen, die für alle Objekte ähnlich sind.

Die Optionen werden im Folgenden am Beispiel des Kabelschachtes erklärt:

Optionsfenster Kabelschacht

*Beschreibung an/aus. Das Objekt wir mit Folgenummern bezeichnet. Die Bezeichnungsweise wird in

den allgemeinen Optionen festgelegt.

*Änderung der Lage der Bezeichnung (senkrecht/waagerecht).

Liste der Anschlüsse des Objekts. Fügt eine Tabelle mit den Anschlüssen für das Objekt ein.

*Objektspezifikation. Das Programm erstellt eine RTF-Datei, welche die Spezifikation für das gegebene

Objekt beinhaltet.

*Liste der Elemente einfügen. Werden in einem Objekt mehrere Elemente definiert, so kann hiermit

eine Tabelle dazu erstellt werden.

ofo_etc1.pngExport ins Kostenrechnungsprogramm. Exportiert die Materialzusammenstellung in ein

Kostenrechnungsprogramm (Programm Ceninwest, NICHT IM LIEFERUMFANG enthalten).

*Profilinhalt kopieren. Ermöglicht das Kopieren des Profils des Objektes und die Übertragung auf ein

anderes Objekt (Primärkanalisation, Erdkabel, usw.).

Suchfilter.

actionbarEigenschaften. Wird diese Schaltfläche gewählt, so öffnet sich das Fenster mit den Eigenschaften des gewählten Objekts.

Objektoptionen am Beispiel: Eigenschaften Kabelschacht

Ein Kabelschacht ist ein unterirdisches Objekt das innerhalb der Kabelkanalisation eingebaut wird. Er ermöglicht den Zugang zu den Leitungen und den installierten Geräten, und damit ihre Kontrolle, die Wartung oder den Austausch.

Wird die Schaltfläche Kabelschacht einfügenofo_cc.bmp gewählt, und anschließend die Schaltfläche actionbarEigenschaften gedrückt, so öffnet sich folgendes Fenster:

Fenster Eigenschaften Kabelschacht

Der Typ des Kabelschachtes kann aus den verfügbaren Typen ausgewählt werden, oder es kann ein eigener Typ erstellt werden (Bereich Element verwalten, bei Typ auf hinzufügen drücken).

Als erstes beschreiben wir den Zustand des Schachtes: vorhanden/geplant. Als nächstes sollten Parameter wie: Materialart, Konstruktionsart oder die Güte festgelegt werden.

Anschließend wird die Zusatzausrüstung ausgewählt:

Die Einstellungen für andere Elemente erfolgen analog.

Wenn alle nutzerdefinierten Änderungen in einer Vorlage gespeichert werden, nehmen die geänderten Elemente, die in der Schablone gespeicherten Eigenschaften, beim Laden dieser Schablone an.

Suggest Edit

Systemvoraussetzungen

  • Prozessor: Pentium IV (empfohlen min. Pentium IV D oder besser),
  • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM, (empfohlen min. 1024 MB RAM),
  • Festplattenspeicher: 500 MB freier Festplattenspeicher
  • Grafikkarte: OpenGL 1.5 kompatibel,
  • Betriebssystem:
    • Windows XP Sp2 DE
    • Windows Vista 32 bit /64 bit DE
    • Windows 7 32 bit /64 bit DE
    • Windows 8 32 bit/64 bit DE
    • Windows 10 32 bit/64 bit DE
    • ArCADia BIM LT
  • ArCADia BIM LT 
  • ArCADia-Architektur Erweiterung empfohlen