• Rufen Sie uns an: +49 (0) 30 9659 6711 | Mo. - Fr. 10:00-17:00 Uhr
  • ArCADia BIM Software Deutschland | Österreich | Schweiz | Benelux | Welt

Erweiterung: ArCADia Gasinstallationen – Aussen

0 Artikel - 0,00 
  • Ihr Einkaufswagen ist leer.

Rabattaktion nein zu StrafzollAktion einmalig verlängert bis einschl. 31.03.2019

ArCADia BIM Erweiterungen Gasinstallation Außen - Gasversorgung - Gasdruchfluss Bestimmung

Version: 1.7 | Neu! | Auf Lager.
Plattform | Voraussetzung: ArCADia BIM Architekturdesigner | Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista

  • Auslegung und Positionierung der Gasschränke.
  • Bestimmung des Verlaufs der Installation.
  • Durchführung von Berechnungen.
  • Positionierung von Sperrarmaturen.
  • Erstellung von Profilen und Berechnungsschemas.
  • Bestimmung des Gasdurchflusses, der Druckabfälle in den Strängen der äußeren Gasinstallation.
  • Prüfberechnungen.
  • Erstellung von Berechnungsberichten.
  • Erstellung von Material- oder Elementlisten.
  • eine detaillierte Produktbeschreibung finden Sie weiter unten

Sofort-Download

  • unbefristete Lizenz
  • nutzbar auf 3 Computer

EUR 486,00 – jetzt nur
EUR 
364,50*
zzgl. MwSt.
*25 % Rabattaktion gültig bis einschl. 31.03.2019

ArCADia Abo-Optionen

Diese Erweiterung ist im ArCADia Abo enthalten.

Abo-Pakete ansehen

Detaillierte Informationen über die ArCADia-BIM Gasinstallationen Außen Erweiterung

Klicken Sie auf einen blauen “Tab” (Tabulator | Reiter) für weitere Beschreibungen des ArCADia-BIM Gasinstallationen Aussen Erweiterung:

Beschreibung

3.Beschreibung der Programmelemente | Allgemeine Programmoptionen #

 

Beschreibung der Programmelemente

Das Modul ArCADia-ÄUSSERE GASINSTALLATIONEN ergänzt das Menü von ArCADia-INTELLICAD/AutoCAD um eigene Werkzeuge, die in den unteren Tabellen beschrieben werden:

Abb. 1. Werkzeugleiste ArCADia-ÄUSSERE GASINSTALLATIONEN (ArCADia-Programm)

Abb. 2. Werkzeugleiste ArCADia-ÄUSSERE GASINSTALLATIONEN
(Programm AutoCAD oder ArCADia-INTELLICAD)

Tab. 1. Funktionen der Werkzeugleiste ArCADia-ÄUSSERE GASINSTALLATIONEN

I

II

Option

Beschreibung

Opis: Opis: Drzewko.bmp

Projektmanager ein/aus

Dies öffnet oder schließt das Fenster zur Verwaltung von Geschossen.
Diese Funktion befindet sich in der Registerkarte Ansicht, in der logischen Menügruppe Einblenden/Ausblenden.

Opis: Opis: opcje.bmp

Option anzeigen

Dies ermöglicht die Einstellung der Hauptfunktionen für Zeichnungen. Diese Funktion befindet sich in der Registerkarte Werkzeuge, in der logischen Menügruppe Module.

Opis: 1_punkt odpływu_ikona.bmp

Einen Anschlusspunkt einfügen

Dies ermöglicht es, die Parameter für den Anschluss einer entworfenen Rohrleitung an die Gasquelle (Gasleitung) zu definieren.

Opis: 2_szafka gazowa_ikona.bmp

Äußeren Gasschrank einfügen

Dies fügt einen Gasschrank mit dessen Beschreibung und Parametern ein.

Opis: 3_armatura_ikona.bmp

Äußeres Gasventil einfügen

Dies fügt ein äußeres Gasventil mit dessen Beschreibung und Parametern ein.

Opis: 4_rurapoz_ikona.bmp

Äußeres Gasrohr einfügen*

Dies fügt ein Gasrohr mit dessen Beschreibung und Parametern ein.

Opis: 5_rurapion_ikona.bmp

Äußeres senkrechtes Gasrohr einfügen

Dies fügt ein senkrechtes Gasrohr mit dessen Beschreibung und Parametern ein.

 

   

Opis: 6_ruraoslon_ikona.bmp

Äußeres, nicht senkrechtes Schutzrohr einfügen*

Dies fügt ein Schutzrohr in eine nicht senkrechte Gasleitung ein und definiert Parameter.

7_ruraoslonpion_ikona.bmp

Äußeres senkrechtes Schutzrohr einfügen

Dies fügt ein Schutzrohr in eine senkrechte Gasleitung ein und definiert Parameter.

12_punkt geodezyjny.bmp

Einen geodätischen Punkt einfügen

Dies fügt einen geodätischen Punkt ein, der über die Koordinaten eines beliebigen Elementes informiert.

Netzhöhe ändern

Dies ermöglicht es, die senkrechte Lage aller markierten Elemente zu ändern.

Opis: 8_profil.bmp

Profil äußerer Gasinstallation

Dies generiert Profile äußerer Gasinstallationen.

Opis: 11_zestawienie.bmp

Stoffzusammenstellung generieren*

Dies generiert eine quantitative Zusammenfassung von Stoffen, die im Projekt verwendet wurden.

Stoffzusammenstellung ausgewählter Elemente einfügen*

Dies fügt eine Tabelle mit der Zusammenstellung der durch den Nutzer ausgewählten Stoffe in die Zeichnung ein.

Elementverzeichnis einfügen

Dies generiert eine quantitative Zusammenstellung von Elementen, die im Projekt verwendet wurden. Die Elemente werden dabei bezeichnet (Legende).

Verzeichnis gewählter Elemente einfügen

Dies generiert eine quantitative Zusammenstellung von Elementen, die vom Nutzer gewählt wurden.

Opis: 10_oliczenie.bmp

Berechnungen und Bericht äußerer Gasinstallation*

Dies zeigt Berechnungstabellen an und generiert einen Bericht mit den technischen Berechnungen und der Richtigkeit der entworfenen Installation.

Opis: 9_sprawdzenie.bmp

Gasinstallation überprüfen

Dies generiert eine Liste von fehlerhaft entworfenen Elementen.

13_współrzędne.bmp

Koordinate generieren

Dies erstellt eine Koordinatenliste von geodätischen Punkten im RTF-Format.

Projektoptionen

Dies zeigt das Dialogfenster mit Projektoptionen an.

Hilfe*

Dies zeigt das Hilfsfenster an.
(Im ArCADia-Programm finden Sie die Hilfe auf der linken Seite der Menüleiste.)

* Mit einem Dreieck markierte Symbole stellen die Dropdown-Symbole dar, die über mehr als einen Befehl verfügen.

Allgemeine Programmoptionen

Um ein Dialogfenster mit den allgemeinen Systemoptionen von ArCADia anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor:

ArCADia:

· Klicken Sie auf die Menüleiste Werkzeuge Þ logische Menügruppe Module Þ

AutoCAD oder ArCADia-INTELLICAD:

· Klicken Sie auf die Werkzeugleiste Architektur Þ

oder schreiben Sie

· isa_o.

In diesem Fenster befinden sich die Registerkarten der verfügbaren Programme aus dem ArCADia-System.

Abb. 3. Optionsfenster des ArCADia-Systems

Auf der linken Seite befinden sich die Verfolgungsoptionen. In diesem Fenster können Sie eigene Einstellungen für die Verfolgung und das Entdecken vornehmen.

Kontrollfenster Genauigkeit der Verfolgung

Elemente – Genauigkeit für das Entdecken der Elemente durch das Programm, z. B. Stutzen des Elementes Gaszähler.

Achsen – Genauigkeit für das Entdecken und Verfolgen der Elementachsen.

Winkel – Genauigkeit für das Entdecken und Verfolgen der Winkel im Kontrollfenster Verfolgte Winkel.

Kontrollfenster Verfolgte Winkel

Mit der Schaltfläche Hinzufügen kann der Nutzer der Liste mit verfolgten Winkeln an dieser Stelle eine weitere Position hinzufügen. Die Schaltfläche entfernt hingegen den Wert des verfolgten Winkels, der auf der Liste markiert ist. Nach dem Hinzufügen einer Position geben Sie ihren Winkelwert ein. Der standardmäßige Wert beträgt 90.0°.

Abb. 4. Optionsfenster des ArCADia-Systems

Nach der Auswahl der Option ArCADia-ÄUSSERE GASINSTALLATIONEN erscheint das Fenster mit den Programmoptionen.

Abb. 5. Fenster mit Programmoptionen, Registerkarte Allgemein

Abb. 6. Fenster mit Programmoptionen, Registerkarte Standardmäßige Symbole

In diesem Fenster kann der Nutzer die Einstellungen für eine der zwei Registerkarten des Programms vornehmen: Allgemein und Standardmäßige Symbole.

Registerkarte Allgemein

Kontrollfenster Layout

Symbolmaßstab – Einstellung der Symbolgröße für Objekte, deren Ausmaße durch den Nutzer nicht editiert werden.

*Alle aktualisieren – durch Markieren dieser Checkbox stellen die früher eingefügten Symbole ihren Maßstab auf den um, der vom Nutzer im Bearbeitungsfenster daneben eingefügt wurde.

Kontrollfenster Gasförmige Brennstoffe

Durch das Klicken auf die Schaltfläche erscheint das Fenster mit den Eigenschaften für das Element Gasförmiger Brennstoff.

Abb. 7. Eigenschaftenfenster für das Element Gasförmiger Brennstoff

Kontrollfenster Parameter gasförmiger Brennstoff

Die Parameter aus diesem Teil werden bei Verlustberechnungen berücksichtigt.

Familie gasförmiger Brennstoff – anhand einer Dropdown-Liste definiert der Nutzer die Gasfamilie, mit der die Installation gespeist wird (gemäß der Norm PN-C-04750: 2002):

· Industriell erzeugtes Gas – Familie 1,

· Erdgas – Familie 2,

· Verflüssigtes Gas C3-C4 – Familie 3,

· Mischung von Kohlenwassergasen mit Luft – Familie 4,

· Biogas – Familie 5.

Familie gasförmiger Brennstoff – jede Auswahl aus der obigen Liste wird einer Dropdown-Liste mit gasförmigen Brennstoffgruppen zugeschrieben. Der Nutzer des Programms wählt eine entsprechende Gruppe aus.

FamilieIndustriell erzeugte Gase:

· Schwachgas – Gruppe Sn

· Mittelgas – Gruppe Ss,

· Starkgas – Gruppe Sw.

FamilieErdgase:

· Stickstoffgase – Gruppe Ln,

· Stickstoffgase – Gruppe Lm,

· Stickstoffgase – Gruppe Ls,

· Stickstoffgase – Gruppe Lw,

· Methanreiche Gase – Gruppe E.

FamilieVerflüssigte Gase C3-C4:

· Propan-Butan (P/B),

· Technisches Propan (P).

Familie Mischung von Kohlenwassergasen mit Luft:

· Mischung verflüssigter Gase C3-C4 mit Luft (GGP),

· Mischung von Erdgas mit Luft (GPZ).

FamilieBiogas:

· Biogas BG.

Gemäß seinem Wissen und den Informationen aus den technischen Bedingungen (soweit solche vorhanden sind), schreibt der Nutzer folgende Parameter ein:

1. Dichte gasförmiger Brennstoff [kg/m3],

2. Kinematische Viskosität gasförmiger Brennstoff [m2/s],

3. Luftdichte [kg/m3],

*Normale Bedingungen – nach Markieren dieser Checkbox übernimmt das Programm automatisch die Luftdichte für normale Bedingungen,

4. Verbrennungswärme oder Heizwert [MJ/m3] – nach Markieren einer dieser Optionen und Einfügen ihres Werts wird die zweite, nicht markierte Option grau dargestellt, und ihr Wert wird annähernd berechnet.

Kontrollfenster Anschlussparameter

Es beinhaltet den Umfang der maximalen Drücke, die in einer Quellgasleitung am Anschlusseingang (äußere Installation) möglich sind.

Aus dem Umfang der Drücke, die zur Speisung eines Gebäudes zugelassen wurde, wählt der Nutzer den Druck, der in den technischen Bedingungen oder in anderen Richtlinien für die Planung bestimmt wurde:

· Niederdruck, bis zu einschließlich 10 kPa

· Mitteldruck, von 10 kPa bis zu 500 kPa,

· Mitteldruck erhöht, von 500 kPa bis zu 1600 kPa.

Nach der Auswahl des im Anschluss vorkommenden Drucks gibt der Nutzer auf Grundlage der Bedingungen (oder anderer Richtlinien) den Mindest- und Höchstdruck ein, der im Gasanschluss tatsächlich vorkommen kann. (Standardmäßig werden vom Programm die Typen für den Umfang, je nach Anschlussdruck, eingefügt).

REGISTERKARTE STANDARDMÄSSIGE SYMBOLE

Kontrollfenster Standardmäßige Symbole

Der Nutzer verfügt über die Möglichkeit, vorhandene Symbole zu belassen oder eigene Symbole für die Objekte einer äußeren Gasinstallation einzufügen. Die eingefügten Bezeichnungen werden automatisch mit dem Objekt eingegeben.

Suggest Edit

Systemvoraussetzungen

  • Prozessor: Pentium IV (empfohlen min. Pentium IV D oder besser),
  • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM, (empfohlen min. 1024 MB RAM),
  • Festplattenspeicher: 500 MB freier Festplattenspeicher
  • Grafikkarte: OpenGL 1.5 kompatibel,
  • Betriebssystem:
    • Windows XP Sp2 DE
    • Windows Vista 32 bit /64 bit DE
    • Windows 7 32 bit /64 bit DE
    • Windows 8 32 bit/64 bit DE
    • Windows 10 32 bit/64 bit DE
    • ArCADia BIM LT
  • ArCADia BIM LT 
  • ArCADia-Architektur Erweiterung empfohlen